Studie: Schwermetall in Gliedmaßen von Autofahrern Ursache für chronisches Schnellfahren

Pes Plumbum: Diesen 300g schweren Blei-Brocken wurde aus dem Mittelfuß eines Düsseldorfer Außensdienstlers extrahiert

Pes Plumbum: Dieser 300g schwere Blei-Brocken wurde aus dem Mittelfuß eines Düsseldorfer Außendienstlers extrahiert

knn/BERLIN, 28.05. – Wissenschaftler haben große Mengen eines Schwermetalls in den Füßen von Autofahrern als Ursache für chronisches Schnellfahren ausgemacht. Das Syndrom wurde unter der Bezeichnung Pes Plumbum (“Bleifuß”) ins offizielle Verzeichnis der anerkannten Krankheiten aufgenommen.

In einer Langzeitstudie zu den Ursachen für chronisches Rasen machen Wissenschaftler des Berliner Albert-Schlotz-Instituts Anreicherungen des Schwermetalls Blei (lat. Plumbum, Pb) in den unteren Gliedmaßen von Autofahrern verantwortlich. “Bei den Betroffenen enthält das Gewebe des rechten Fußes bis zu 80% Pb-Verbindungen”, so die Wissenschaftler. Aufgrund des hohen Gewichts von Blei sei der dauerhaft auf das Gaspedal drückende “Bleifuß” dann nur eine “logische Folge der Schwerkraft”. Über den Weg des tückischen Schwermetalls ins Fußgewebe sind sich die Forscher indes noch nicht sicher. “Allerdings sind die Fahrer bestimmter Marken häufiger betroffen als andere. Daher ist zu vermuten, dass je nach Fabrikat unterschiedliche Mengen Blei-Isotope aus dem Motorraum in den Körper des Fahrers diffundieren”, heißt es dazu.

Seit dem Wochenende ist das Phänomen auch in der “ICD-10″-Liste der anerkannten Krankheiten verzeichnet. Ob daher zukünftig ein ärztliches Attest über ein  “Pes Plumbum-Syndrom” von der Pflicht zur Einhaltung von Tempolimits befreit, wird nach Angaben aus dem Verkehrsministerium derzeit noch geprüft.

Bild: U.S House Subcommittee on Energy and Natural Resources.[Public domain], via Wikimedia Commons

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=8321

Von am 27 Mai 2013. Abgelegt unter Aufmacher, Wissen. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes