Datenschützer verbieten Meinungsforschern Aussagen über durchschnittlichen FDP-Wähler

kn/BERLIN, 09.01. – Die oberste Datenschutzbehörde hat dem Forsa-Institut untersagt, eine Studie zum typischen FDP-Wähler zu veröffentlichen. Das Institut hatte aus den Angaben sämtlicher FDP-Anhänger zu Alter, Geschlecht, Beruf und Wohnsituation ein Durchschnittsprofil erstellt. “Damit wären jedoch alle beide identifizierbar”, bemängelten die Datenschützer.

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=7400

Von am 9 Jan 2013. Abgelegt unter In Kürze. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

ANZEIGE

DAS SINNLOSE LEXIKON DER SINNVOLLEN NAMEN

Treffende Pseudonyme und Fake Names für jeden Zweck

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes