Neues Shopping-Center in Parkhaus von Shopping-Center eröffnet

Acht Etagen Einkaufsspaß: "Schlossplatz-Arcaden-Arcaden" im Parkhaus der "Schlossplatz-Arcaden".

kojote/BERLIN (eb) -In der Berliner Innenstadt wurde in dieser Woche erstmals ein Shopping-Center im Parkhaus eines Shopping-Centers eröffnet.

Im achtstöckigen Parkhaus der Schlossplatz-Arcaden bieten seit Dienstag die Schlossplatz-Arcaden-Arcaden (SPAA) Platz für 160 Läden, Bistros und Dienstleister mit insgesamt 50000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Dazu hat die maltesische  Eurotrash Developement Ltd. 390 Millionen Euro in die Kooperation mit Parkhausbetreiber Contipark investiert. Die Konkurrenz der etablierten Schlossplatz-Arcaden sehe man dabei gelassen, erklärt SPAA-Center-Manager Albert Schlotz:: “Durch unsere unschlagbar verkehrsgünstige Lage haben wir ein Alleinstellungsmerkmal.” Man erwarte zudem viel Laufkundschaft, die auf ihrem Weg vom Auto zu den Schlossplatz-Arcaden die Schlossplatz- Arcaden-Arcaden durchqueren müsse. Außerdem dürften sich die im Vergleich zum Mitbewerber geringeren Baukosten rentieren, denn “aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war beispielsweise der Bau eines Parkhauses entbehrlich.”, so Schlotz.

 

 

Bild: Alina Zienowicz Ala z (Own work) [CC-BY-SA-3.0];
via Wikimedia Commons.
Text © Kojote-Magazin 2012

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=5923

Von am 23 Apr 2012. Abgelegt unter In Kürze, Wirtschaft. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

1 Kommentar für “Neues Shopping-Center in Parkhaus von Shopping-Center eröffnet”

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes