Faule Jogginghose erwartet die härtesten drei Wochen des Jahres

kojote/BERLIN - Die bewegungsfaule Jogginghose eines Berliner Familienvaters befürchtet, dass ihr die anstrengendsten drei Wochen des Jahres bevorstehen.

“Es wird wohl das Gleiche wie in jedem Jahr”, sagt die dunkelblaue Trainingshose, die seit sechs Jahren im Kleiderschrank von Karsten Sauerbein (47) wohnt. “Elf Monate lang darf ich im Schrank abhängen. Doch kaum zeigt sich die Frühlingssonne, reißt mich dieser Typ Sonntagfrüh aus dem Regal und hastet mit mir durch die Gegend.” Für die untrainierte Hose bedeute das schmerzhafte Zerrungen und Mikrofaserrisse: “Der zieht und quetscht an mir herum, und besonders oben am Bund wird die Überdehnung jedes Jahr heftiger.” Ein schwacher Trost sei hingegen, dass die Plackerei erfahrungsgemäß nicht lange andauern werde: “Wie üblich wird der Kerl nach drei Sonntagen feststellen, dass es doch praktischer ist, mit dem Auto zum Bäcker zu fahren”, so die Sporthose. Sie hoffe daher auf ein schnelles Wiedersehen mit ihren besten Freunden: einem Kurzhantel-Pärchen, “das seit 2007 auf dem Schrankboden chillt.”

 

Bild: Thomas Siepmann  / pixelio.de

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=5859

Von am 19 Mrz 2012. Abgelegt unter Nachrichten, Sport. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes