Pizza-Lager mithilfe von Magneten ausgeräumt

Auch ohne Spinat mit viel Eisen: Wagner-Pizza

kojote/NONNWEILER, 11.12. - Einbrecher haben im Saarland ein Lagerhaus des Fertigpizza-Herstellers Wagner blitzschnell mithilfe eines Magneten ausgeräumt.

Nach Polizeiangaben hatten zwei Unbekannte in den frühen Morgenstunden ein Rolltor aufgehebelt und einen zwei Quadratmeter großen Elektromagneten davor aufgestellt. Auf Knopfdruck hätten sie so rund 60000 Pizzen der Sorten Backfrisch und Big Pizza erbeutet. Das habe die Auswertung eines Überwachungsvideos ergeben. Wenig später fanden Spaziergänger in einem nahen Waldstück einen riesigen Haufen zerbröselten Pizzateig, weshalb die Polizei davon ausgeht, dass die Täter es “ausschließlich auf lukratives Altmetall” abgesehen hatten.

 

Bild: by Nova [CC-by_SA-3.0] via Wikimedia Commons

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=7213

Von am 11 Dez 2012. Abgelegt unter In Kürze. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

1 Kommentar für “Pizza-Lager mithilfe von Magneten ausgeräumt”

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes