Sumo-Ringer schwört auf Milchschnitte

Wog vor einem Jahr noch 43 Kilo: Yukuro Sakamoto

kojote/BERLIN, 05.05.2011 – Kürzlich kritisierten Verbraucherverbände, dass der Lebensmittelkonzern Ferrero mit den Gesichtern bekannter Sportler für seine fett- und zuckerreiche Milchschnitte wirbt.

Jetzt bezeugen erstmals zwei Athleten, dass sie ihren Erfolg tatsächlich dem Verzehr von Milchschnitten verdanken. „Mit nur drei Milchschnitten am Tag habe ich mein Kampfgewicht in einem Jahr um 238 Kilo gesteigert“, verriet der japanische Sumo-Ringer Yukuro Sakamoto dem Fachjournal Fatweek.

Auch der kanadische Eishockeyspieler Calley Sourleg schwört auf die Wirkung der Süßigkeit: „Dank Milchschnitten fehlten mir schon zu Beginn meiner Karriere alle Vorderzähne – und das ist schließlich das Erkennungszeichen eines echten Eishockeystars!“

Der Kojote berichtete:

Stresstest – Wie die Deutsche Bahn ihre Bahnhöfe prüft

Aufschwung: Nur noch jeder 20. Jugendliche ohne Castingplatz

Bild: By Arcimboldo / Eckhard Pecher (Own work) [CC-BY-3.0],
via Wikimedia Commons; Text: Kojote-Magazin 2011

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=3413

Von am 1 Jul 2011. Abgelegt unter Aufmacher, Wirtschaft. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Sie können einen Kommentar oder Trackback hinterlassen

1 Kommentar für “Sumo-Ringer schwört auf Milchschnitte”

  1. [...] Ich bin schon mal gespannt und werde mich nicht wundern, wenn in der neuen Milchschnitte-Werbung  Sumo-Ringer eingesetzt [...]

Kommentieren

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes