Hund findet bei Ausgrabung verschollene Actionfigur

 

Der kleine Floppy macht auch im Schnee eine gute Figur (Foto: Jens Polte / Berlin)

kojote/BIELEFELD, 13.01.11 – Der 4-jährige Familienhund „Floppy“ hat bei einer Ausgrabung im Garten seiner Besitzer eine verschollene Actionfigur gefunden.

Solch einen Trubel hatten die Bewohner der Bielefelder Reihenhaussiedlung noch nicht erlebt: TV-Übertragungswagen rollten die schmalen Straßen entlang, Zeitungsreporter parkten ihre PKW auf Einfahrten und Grünstreifen. Ziel des Presseauflaufs war das Grundstück der Familie Sauerbein, deren kleiner Hund Floppy für die erste Sensation im neuen Jahr gesorgt hatte.

In einem Pulk von Journalisten beschreibt Bürokaufmann Karsten Sauerbein das Ereignis, über das alle berichten wollen: „Es war ein trüber Mittwochnachmittag. Es hatte getaut, und der Boden war weich.“ Plötzlich habe Floppy etwa einen Meter  neben der Gartenschaukel in der Erde gewühlt. „Ich dachte, er wollte er einen Plastikball vergraben, den er vom Gassigehen mitgebracht hatte. Aus einem Augenwinkel sah ich dann im angehäuften Sand etwas glänzen.“ Erst auf den zweiten Blick habe der 39-Jährige die Batman-Actionfigur erkannt, die Sohn Justin (7 ) schon seit dem vergangenen Oktober sehnlich vermisst habe. „Jetzt wissen wir, dass er sie wahrscheinlich beim Schaukeln verlor, vielleicht ist sie ihm aus der Tasche gerutscht.“

Wie die Figur in die Erde kam, kann sich Sauerbein zwar nicht erklären, hat aber eine Vermutung: „Vielleicht hat Floppy selbst sie dort versteckt. Der kleine Schlingel hortet alles, was glänzt. Möglicherweise hielt er die Figur auch für eine leckere Fledermaus.“ Angesichts des unerwarteten Funds tut das dem Familienfrieden keinen Abbruch: „Justin hat sich riesig gefreut, und wir alle sind froh, dass Batman wieder da ist.“ Deshalb dürfe Floppy auch eine Extraportion Hundekekse knabbern. Doch zunächst einmal will sich die Familie vom Presserummel erholen.

Lesen Sie auch:

Gelangweilte Familie will sich ihre Leben scripten lassen

Alles über die neue Flugsteuer

Foto: © Jens Polte / Berlin

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=1794

Von am 13 Jan 2011. Abgelegt unter Aufmacher, Letzte Seite. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Sie können einen Kommentar oder Trackback hinterlassen

Kommentieren

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes