Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets

kojote/BERLIN, 21.10.2011 - In den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU in Berlin beraten die Politiker über neue Einnahmequellen, um den Landeshaushalt zu entlasten. Neben einer “City-Tax” auf Übernachtungskosten gibt es angeblich  Pläne, auf S-Bahn-Fahrscheine 16 Prozent Lotteriesteuer zu erheben.

„Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist “, begründete ein Insider das Vorhaben.  Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die  somit der Glücksspielsteuer unterliegen.

Unterdessen wurden noch weitere Ideen für lukrative Sondersteuern und -abgaben bekannt:

  • Hornbrillen-Tax in Mitte (Mehreinnahmen: 30 Millionen)
  • Flugschau-Abgabe in Treptow-Köpenick (40 Millionen ab 2012)
  • Rollkoffermaut in der Kastanienallee (10 Millionen)
  • Museumszuschlag für Straßenbaustellen (12,5 Millionen)
  • Dornfelder-Einfuhrzoll für Prenzlauer Berg (35 Millionen)
  • Bußgeld auf Berlin-Klischees für Satiremagazine (unbezahlbar).
Bild: Andreas Steinhoff [Attribution or Attribution], via Wikimedia Commons

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=4847

Von am 20 Okt 2011. Abgelegt unter Aufmacher, Berlin. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

3 Kommentare für “Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets”

  1. [...] Das Zitat: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets Freitag, 21. Oktober 2011 von Jörg Kantel. Noch keine Kommentare »Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist«, begründete ein Insider das Vorhaben. Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die somit der Glücksspielsteuer unterliegen. [Der Kojote] [...]

  2. [...] Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets: »Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist«, begründete ein Insider das Vorhaben. Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die somit der Glücksspielsteuer unterliegen. [...]

  3. [...] wird gewogen Video: Grüner kontert Antrag der NPD, Anglizismen abzuschaffen Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets Was Sie noch nicht über Stammzellen [...]

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes