Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets

kojote/BERLIN, 21.10.2011 – In den Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und CDU in Berlin beraten die Politiker über neue Einnahmequellen, um den Landeshaushalt zu entlasten. Neben einer “City-Tax” auf Übernachtungskosten gibt es angeblich  Pläne, auf S-Bahn-Fahrscheine 16 Prozent Lotteriesteuer zu erheben.

„Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist “, begründete ein Insider das Vorhaben.  Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die  somit der Glücksspielsteuer unterliegen.

Unterdessen wurden noch weitere Ideen für lukrative Sondersteuern und -abgaben bekannt:

  • HornbrillenTax in Mitte (Mehreinnahmen: 30 Millionen)
  • Flugschau-Abgabe in Treptow-Köpenick (40 Millionen ab 2012)
  • Rollkoffermaut in der Kastanienallee (10 Millionen)
  • Museumszuschlag für Straßenbaustellen (12,5 Millionen)
  • Dornfelder-Einfuhrzoll für Prenzlauer Berg (35 Millionen)
  • Bußgeld auf Berlin-Klischees für Satiremagazine (unbezahlbar).
Bild: Andreas Steinhoff [Attribution or Attribution], via Wikimedia Commons

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=4847

Von am 20 Okt 2011. Abgelegt unter Aufmacher, Berlin. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

3 Kommentare für “Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets”

  1. […] Das Zitat: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets Freitag, 21. Oktober 2011 von Jörg Kantel. Noch keine Kommentare »Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist«, begründete ein Insider das Vorhaben. Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die somit der Glücksspielsteuer unterliegen. [Der Kojote] […]

  2. […] Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets: »Beim S-Bahn-Verkehr handelt es sich um eine Veranstaltung, deren Verlauf ausschließlich vom Zufall bestimmt ist«, begründete ein Insider das Vorhaben. Daher seien S-Bahn-Fahrscheine im rechtlichen Sinne Lose, die somit der Glücksspielsteuer unterliegen. […]

  3. […] wird gewogen Video: Grüner kontert Antrag der NPD, Anglizismen abzuschaffen Haushaltssanierung: Berlin plant Lotteriesteuer auf S-Bahn-Tickets Was Sie noch nicht über Stammzellen […]

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

ANZEIGE

DAS SINNLOSE LEXIKON DER SINNVOLLEN NAMEN

Treffende Pseudonyme und Fake Names für jeden Zweck

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes