Autobrandstifter fackelten Fluchtfahrzeug von Bahnbrandstiftern ab

In Flammen: Sinnlose Gewalt gegen das Auto unschuldiger Aktivisten

kojote/BERLIN (eb) – Zwei Berliner Politaktivisten mussten gestern eine Serie von Brandanschlägen auf Bahngleise abbrechen, weil ihr Fluchtfahrzeug von Autobrandstiftern angezündet worden war.

Nach Informationen von Insidern wollten zwei Mitglieder des Kommandos “Kabelbrand gegen Krieg und alles” (KgK/UA) die seit dem Wochenende anhaltende Serie von Brandanschlägen gegen Bahngleise fortsetzen. Gegen 3 Uhr früh waren sie mit ihrem Auto zum Bahnhof Ostkreuz gefahren und hatten dort Benzinflaschen in einem Kabelschacht versteckt. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug fanden sie jedoch den 12 Jahre alten VW vollständig ausgebrannt vor. “Eine Unverschämtheit, einfach das Auto von unschuldigen Menschen zu zerstören”, schimpfte Ansgar W. von der KgK/UA. “Wo ist da der Sinn? Wegen diesen Schwachköpfen mussten wir zu Fuß abhauen und kamen zu spät zum Plenum.”

Unterdessen beschwerte sich auf dem Internetportal “indyburner” ein Autobrandstifter von der Gruppe “Autobrand gegen Bonzenland“, dass er “heute Morgen zehn Kilometer mit dem Fahrrad zum Obi fahren musste, um neue Grillanzünder zu kaufen – nur weil wegen dieser Scheiß-Kabelbrände der Bahnverkehr stundenlang unterbrochen war.”

 

Lesen Sie auch:

 

Verkehrsdrosselung: Telekom will Berliner S-Bahn betreiben

 

 

Jetzt neu: Das KOJOTE-Buch

 

Bild: By Russianname (Own work) [ CC-BY-SA-3.0] via Wikimedia Commons; Text © Kojote-Magazin 2011

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=4802

Von am 12 Okt 2011. Abgelegt unter Aufmacher, Berlin. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

5 Kommentare für “Autobrandstifter fackelten Fluchtfahrzeug von Bahnbrandstiftern ab”

  1. […] Langsam muss man den Eindruck gewinnen, dass in Berlin sehr gerne gezündelt wird, wenn man mal an die vielen Anschläge auf Autos denkt. In der linken Szene und auch sonst im Internet wird das offensichtlich mit viel Spott aufgenommen: im Postillon reagiert die Bundesregierung sofort, im Kojotemagazin geraten sich die verschiedenen Zündler in die Quere. […]

  2. […] aus Berlin: Autobrandstifter fackelten Fluchtfahrzeug von Bahnbrandstiftern ab | Der Kojote | Satire Zitieren + […]

  3. […] Autobrandstifter fackelten Fluchtauto von Bahnbrandstiftern ab […]

  4. […] Immer diese Brandstifter!!! Autobrandstifter fackelten Fluchtfahrzeug von Bahnbrandstiftern ab | Der Kojote | Satire […]

  5. […] Homöopathisches Wirtschaftsinstitut empfiehlt Ein-Cent-Rettungsschirm für verschuldete EU-Staaten Autobrandstifter fackelten Fluchtfahrzeug von Bahnbrandstiftern ab Neue Preise: Bahn verlangt Nachschlag, wenn Zug pünktlich ankommt Enttäuschtes Baby: Zeitungen […]

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes