Sibylles Kolumne, in der eine Katze vorkommt: Der Staubwedel

Von Sibylle Kroll

Im Iran soll eine Frau gesteinigt werden, und Charlotte Roche droht dem Bundespräsidenten Sex an: Menschen können ja so grausam zu ihresgleichen sein, kein Tier kann es da mit unserer Spezies aufnehmen. All das ging mir neulich durch den Kopf, als ich ein Swarowski-Halsband für meinen Kater Minkus kaufte.  Eigentlich hatte ich mich schon darauf gefreut, den Abend wie alle anderen Abende der letzten Jahre allein mit Minkus in meiner abgedunkelten Zweiraumwohnung zu verbringen, als Gerd anrief. Gerd, der schwarzgelockte Trainer aus dem Pilateskurs an der Volkshochschule, dem ich damals nach zwölf Gläsern Dornfelder meine Telefonnummer gegeben hatte. Ob er nicht mal auf einen Caffe Latte vorbeikommen könne? Ich erinnerte mich an Gerds fast katzenhaftes Gemüt und dass er genauso tierlieb war wie ich. Schnell begann ich, meine Wohnung aufzuräumen und stellte fest, dass ich lange nicht mehr Staub gewischt hatte.  Vor Jahren hatte ich einen von diesen batteriebetriebenen Staubwedeln gekauft, doch wie immer, wenn man etwas braucht, fand ich ihn gerade jetzt nicht. Sollte ich Gerd in einer vollkommen verstaubten Wohnung empfangen? Ich spürte schon kleine Bläschen in meinem Mundwinkel blühen. Da schmeichelte mir Minkus um meine Beine. Halt! Hatte ich nicht diesen elektrischen Pürierstab in der Küche? Schnell war Minkus aufgesteckt, Batterien eingelegt und auf Stufe 3 die ganze Wohnung in 15 Minuten straubfrei gewedelt. Keine zehn Minuten später rief Gerd an, er könne nicht kommen, sein bester Freund liege im Sterben. Wie groß war meine Enttäuschung, denn wieder einmal musste ich schmerzhaft erfahren, wie grausam Menschen sein können. PS: Seit heute morgen kann Minkus wieder geradeaus laufen.

Unsere Autorin arbeitet als Ethikdozentin in Berlin und schreibt für den Kojoten regelmäßig eine Kolumne, in der eine Katze vorkommt.

Vorschaubild: © frugola / pixelio.de

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=246

Von am 19 Nov 2010. Abgelegt unter Deutschland, Meinung. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare und Pings vorübergehend geschlossen.

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

NEU: DAS BUCH ZUM BLOG

Empfehlung

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes