KOJOTE HISTORY Ausgabe 178: Die Zugmaschine

In der Sonderbeilage KOJOTE HISTORY erinnern wir an Taten, die die Welt verändert haben. Oder auch nicht.

13. Dezember 1912:

Johannes Bauer konstruiert einen primitiven Vorläufer des Schachcomputers, die Zugmaschine. Da der Apparat jedoch immer den letzten Zug verpasst, gerät er bald in Vergessenheit.

23. Dezember 1662:

Der französische Gefängnisdirektor Gondolf Fiére  erfindet den Fesselballon. Weil Fiére Platzangst hat, füllt er zu wenig Luft in den Ballon, worauf der Testflug abgeblasen wird.

16. August 1889:

Der Wiener Psychologe Siegbert Leid findet heraus, dass es sich bei Pyromanie durchaus um eine ansteckende Krankheit handeln kann.



Foto: by Nobert Schnitzler, Creative Commons License 3.0 
via Wikimedia Commons

Kurz-URL: http://www.kojote-magazin.de/?p=1456

Von am 21 Dez 2010. Abgelegt unter Kojotepedia, Wissen. Folgen Sie diesem Artikel mit RSS 2.0. Kommentare sind vorübergehend geschlossen, Pingbacks sind möglich.

.

Archiv durchsuchen

Nach Datum suchen
Nach Kategorie suchen
Google-Suche

ANZEIGE

DAS SINNLOSE LEXIKON DER SINNVOLLEN NAMEN

Treffende Pseudonyme und Fake Names für jeden Zweck

Den Kojoten füttern

Galerie

Der Inhalt dieser Webseite ist reine Fiktion. Hier veröffentlichte Meldungen und Beiträge sollten keinesfalls ernst genommen werden.
Listinus Toplisten

Anmelden | Designed by Gabfire themes